Infos zum CharityShooting

Halli Hallo 🙂

ich freu mich riesig, dass Du mit deinen Fellnasen zum honorarfreien Studio Shooting „CharityDogs“ kommen möchtest und dadurch zeigst, dass auch dein Herz für den Tierschutz schlägt.Nachfolgend sende ich Dir ein paar wichtige vorab Infos, damit dein Shooting auch ein voller Erfolg wird.

Wann denn – Wo denn?
Das Shooting findet bei mir vor Ort in 85110 Kipfenberg statt.In der Regel dauert es 15-20 Minuten, selbstverständlich mit Pausen für den Vierbeiner. Um die Ablenkung für den Vierbeiner so gering wie möglich zu halten, bitte ich darum, keine weitere Person mitzubringen.
Vielen Dank für Dein Verständnis. 

TERMIN
Samstag oder Sonntag in der Zeit von 11-13.30h und samstags zusätzlich in der Zeit von 15.30 – 16.45h möglich.

ZUVOR
Bevor Du Dir nun überlegst, an einem honorarfreien Shooting teilzunehmen, überlege bitte, ob dein Hund gerne und entspannt mit dem Auto fährt.
Wenn dies nicht der Fall ist, so rate ich Dir dringend von einer Teilnahme ab☝️
Ein Hund, der bereits gestresst ankommt, weil er Angst bei Autofahren hatte, oder ihm dabei schlicht übel wurde…
Genau: Das ist in meinen Augen tatsächlich tierschutzrelevant.
Kein Hund darf unnötig in Stress und Angst versetzt werden, nur damit Frauchen oder Herrchen ihn zum CharityShooting „schleifen kann“.
Für solch eine Handlung habe ich keinerlei Verständnis. Ich sehe, ob ein Hund bereits gestresst bei mir ankommt. Sollte dies der Fall sein, wird ganz sicher kein Foto Shooting stattfinden☝️ 

Blitz und Donner….
Im Studio kommen mehrere Blitzgeräte zum Einsatz. Da ich größten Wert auf einen stressfreien Umgang mit dem Partner Hund lege, wird das Shooting nötigenfalls abgebrochen, sollte Dein Vierbeiner Stressanzeichen zeigen. Niemand möchte Bilder von gestressten Hunden – am aller wenigsten ich. Weiterhin liegt mein kleines Studio im Souterrain, so dass dein Hund eine Treppe herunter und auch wieder hochlaufen können muss.

Was steht an?
Idealerweise wird dein Hund auf einem ca. 65cm hohem und 100 x 100cm breitem Podest platziert. 
Sollte dies nicht möglich sein, wird das Podest einfach zur Seite geschoben und wir arbeiten vom Boden aus.
Geplant sind Porträt- und, sofern möglich, auch Ganzkörperaufnahmen im Sitzen und stehen. Das Wortsignal oder Sichtzeichen „Sitz“ und vor allem das „Bleib“ muss vom deinem Hund sicher und gerne ausgeführt werden.  

„Bekomme ich was dafür?“
Ganz einfach: Nein.Das CharityShooting ist für jeden Teilnehmer   honorarfrei. Wir investieren beide Zeit und Mühe. Die Einzigen, die etwas „bekommen“: Die vierbeinigen Senioren des Hunde Hospiz. Sie erhalten den Reinerlös aus dem Verkauf des Kalenders.

„Ist mein Hund dann im CharityKalender?“
Eine Teilnahme garantiert nicht, dass dein Hund auch in den Kalender kommt. Ich kann z.B. nicht vorhersagen, ob er überhaupt mitspielen möchte. Das sehen wir erst beim Shooting.

Parkmöglichkeit
Bitte fahre direkt auf den Hof. Das Hoftor ist für geöffnet. Bitte nicht klingeln, da ansonsten mein „Bello-O-Mat“ automatisch startet 😉

Noch mal schnell „ums Eck“…
Mit voller Blase lässt es sich nicht gut stillsitzen. Daher solltest Du mit deinem Vierbeinern in aller Ruhe noch einmal bei mir vor Ort kurz spazieren gehen. Wir wohnen ideal für einen Hundespaziergang. Allerdings sagen sich hier „Hase und Igel“ gute Nacht: Sollte Dein Hunde jagdlich motiviert sein, empfehle ich, ihn gesichert am Geschirr und der Schleppleine zu lassen. Sollte am Shooting-Tag schlechtes Wetter vorherrschen bitte Dich ein Handtuch für die anschließende Pfoten Reinigung mitzubringen. Ganz wichtig:Dein Hund soll sich auf diesem Spaziergang nicht verausgaben und anschließend nur noch hecheln. Denn das werden dann keine schönen Aufnahmen.

Mit Motivation läuft alles besser
Bitte bring in jedem Fall „Motivationsmittel“ für den Vierbeiner mit. Ideal sind kleine Clicker Leckerli für die schnelle, zielgerichtete Belohnung. Spielsachen zum Toben sind tabu, da diese meist für einen hohen Erregungszustand beim Vierbeiner sorgen. 

Unverhofft kommt oft…
Solltest Du den vereinbarten Termin nicht einhalten können, so wäre es schön, wenn Du diesen frühestmöglich absagst. 

„Alles klar soweit?“
Du bist Dir nicht sicher, ob dein Hund mit Spaß am Shooting teilnehmen wird?
Du hast noch weitere Fragen?
Dann gib doch bitte einfach kurz Laut „*WUFF*“.

Ich bin sehr gerne für dich da!

Wedelige Grüße sendet
Anja